Aufbißschienen - Prof. Dr. med. dent. Stefan Kopp

Termin auf Anfrage

Thematik:
Individuelle Funktion. Theoretische Grundlagen und praktisches Erarbeiten der Themen.

-    Aufbissbehelfe – warum?
-    Welche Typen von Aufbissbehelfen sind praxisrelevant?
-    Indikation zur Therapie mit Aufbissbehelfen
-    Praxistaugliches Okklusionskonzept
-    Kronstruktionsmerkmale der Aufbissschienen
-    Relaxationsschiene
-    Stabilisierungsschiene
-    Dekompressionsschiene
-    Positionsschiene
-    Reprositionsschiene
-    Vertikalisierungsschiene

Kursziel:
Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse zum Routineeinsatz der Therapie mit Aufbissbehelfen in der täglichen Praxis.

Referent:
Jahrgang 1959. Studium 1997-1984 an der FU Berlin; Promotion 1985; 1985 bis 1988 Wiss. Assistent an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und 1988 bis 1994 an der Klinik für Kieferorthopädie im Klinikum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; 1992 Gebietsbezeichnung „Kieferorthopädie“; seit 2005 Chefarzt der Cranio-Clinic-Gruppe; seit 2006 Lehrstuhl für Kieferorthopädie Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

 

Ich interessiere mich für die Fortbildung - Aufbißschienen - Prof. Kopp

Kursgebühr: 700,- € + MwSt.