Individuelles Schichtkonzept auf Zirkonoxid - Hubert Schenk

Termin Auf Anfrage




Hubert Schenk

Kursziel:
Wir stellen im Kurs zwei Oberkieferfrontzahnkronen auf Zirkongerüst her. Eine Krone wird geschichtet nach der Zahnfarbe eines Kursteilnehmers, die andere in einfacherer Schichttechnik. Das Erkennen der farblichen Charakteristik natürlicher Zähne und die Einschätzung der Wirkung des ausgesuchten Porzellans im oralen Umfeld sind die Schwerpunkte. Genauso wie die individuelle Gestaltung der Form und Oberflächentextur.

 

Kursablauf:
Der Kurs beginnt mit einem Vortrag in dem ich meine Arbeitsweise, step by step, vorstelle. Bilder von Patientenfällen dokumentieren die Vorgehensweise.
Im praktischen Teil des Kurses bestimmen wir, ausführlich, die Zahnfarbe eines Kursteilnehmers. Dentine, Schneide und Transpamassen werden ausgewählt, die farbliche Charakteristik des Zahnes entschlüsselt. Nach den daraus gewonnenen Vorgaben wird eine Krone individuell geschichtet, die andere in einer einfacheren Technik.  Nach dem Dentinbrand und dem Vergleich mit dem echten Zahn erfolgen die Korrektur und das Ausarbeiten der Form und die Individualisierung der Oberflächentextur.  Der durch den Glanzbrand erreichte Glanzgrad wird mit Gummipolierern endgültig eingestellt, durch die Politur mit Diamantpolierpaste erhält die Krone ihren natürlich wirkenden Glanz.

 

Referent:
Jahrgang 1964. Zahntechniker aus Südtirol. Nach seinen italienischen Wanderjahren machte er Station in renommierten deutschen Labors (Langner, Janousch). Erläutert neben der Ästhetik auch den funktionellen Anteil der Prothetik und betont zudem die Mitverantwortung, die der Techniker durch seine Arbeit für den Patienten trägt. Eigenes Labor seit 2000.

 

Ich interessiere mich für die Fortbildung - Individuelles Schichtkonzept auf Zirkonoxyd - Hubert Schenk

Kursgebühr: 800,- € + MwSt.